28.09.17 Austausch, Vernetzung und ein vollgepackter Ideenkoffer

28.09.17 Austausch, Vernetzung und ein vollgepackter Ideenkoffer

Für die aktive Anwenderschaft der Open Source Lernsoftware ILIAS gibt es ein besonders wichtiges und jährlich wiederkehrendes Ereignis, die ILIAS Konferenz. Dieses Jahr fand sie an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg im Breisgau statt. Als Mitglied der ILIAS Community war die Pädagogische Hochschule Thurgau natürlich mit dabei.

Die ILIAS Konferenz ist der Höhepunkt eines jeden ILIAS-Jahres. Denn einerseits wird an der Konferenz jeweils ein erster Blick auf die im Dezember erscheinende neue ILIAS-Version ermöglicht und zum anderen wird die Gelegenheit geboten, sich in der vielseitigen Community zu vernetzen und an aktuellen Themen zu arbeiten.

Neuer Seiteneditor und weitere Didaktisierungsmöglichkeiten für Videos

Die neue ILIAS Version verspricht, den Einsatz von Videos weiter zu vereinfachen und bietet weitere Möglichkeiten zu deren Didaktisierung. Weiter erhält ILIAS einen neu konzipierten Seiteneditor, mit dem es noch einfacher werden wird, ansprechende Inhalte zu erstellen.

Themen gingen weit über ILIAS hinaus

Keynotespeaker Dr. Clive Young vom University College London erklärte dem Publikum, wie mit dem «ABC Curriculum Design» Module entwickelt bzw. (medien-)didaktisch weiterentwickelt werden können. Ein weiteres grosses Themenfeld für Referate und Workshops stellten die Chancen und Herausforderungen rund um Open Educational Ressources (OER) dar. Es wurde ausführlich von gemachten Erfahrungen, auftretenden Hemmnissen und erreichten Erfolgen berichtet. In Workshops wurden konkrete Schulungskonzepte und technische Lösungen zum Thema vorgestellt und diskutiert.

Zum Schluss der Konferenz wurde das traditionell gut behütete Geheimnis des nächsten Austragungsortes gelüftet. Die Wahl fiel auf Luzern – dort wird sich die ILIAS-Community also im nächsten Jahr treffen.