Robotik

Robotik

«Sensoren, Aktoren und Roboter verbinden die abstrakte Welt der Informatik mit eigenen Handlungserfahrungen und mit der wahrgenommenen Umwelt von Kindern und Jugendlichen.»
(Modullehrplan Medien und Informatik, S. 5, «Be-greifbare Informatik»)

Bee-Bot

Der Bee-Bot ist ein Bodenroboter, der mit sieben Tasten programmiert werden kann. Er eignet sich besonders für den Einsatz im Zyklus 1 und bietet einen einfachen Zugang zu den Themen Robotik, Programmieren und Technologie im Allgemeinen. 

Bee-Bots können im MDZ ausgeliehen werden. In der Minibiber-Kiste, die bei der Bibliothek bezogen werden kann, sind neben aufbereiteten Materialien zum Minibiber zusätzlich zwei Bee-Bots enthalten.

Lego Mindstorms

Lego Mindstorms fördert die Zusammenarbeit. In Zweier- bis Dreierteams werden Projekte geplant und umgesetzt. Dabei entsteht eine enge Verbindung von Programmieren, logischem Denken und praktischer Erprobung der entwickelten Roboter. Im Medien- und Didaktikzentrum können Lehrpersonen und Studierende erste Erfahrungen mit dem Einsatz von Lego Mindstorms machen. Im Angebot sind Weiterbildungen und ein Vertiefungsmodul im Rahmen des Studiums an der PHTG.

Erste Schritte mit Lego Mindstorms (EV3)

Das Erarbeiten der Grundlagen von Lego Mindstorms benötigt je nach gewünschter Tiefe einen halben bis einen ganzen Tag. Dann ist eine Lehrperson in Grundzügen vorbereitet, mit einer Klasse zu arbeiten. Zur Unterstützung wurde vom ehemaligen Volksschulsupport des Medien- und Didaktizentrums der Pädagogischen Hochschule Thurgau der Onlinekurs «Roboter im Unterricht» entwickelt, mit welchem Lehrpersonen sich praktisch die nötigen Kenntnisse erarbeiten können. Die Inhalte sind in die folgenden 3 Hauptbereiche gegliedert

  • Theorie / Hintergrundinformationen
  • Praktische, angeleitete Übungen
  • kleinere Projekte und ein grosses Abschlussprojekt

Der Onlinekurs «Roboter im Unterricht» kann im Rahmen von SCHILW-Angeboten genutzt werden.