News

26.09.18 Mut zum Unterricht in Medien und Informatik: Das MDZ an der Lehrpersonentagung 2018 zum Thema «Schule und Digitalisierung»

Ein gut bestückter Medientisch der MDZ Bibliothek der Pädagogischen Hochschule Thurgau, von Anita Thurnheer und Marieke Brunt betreut, erwartete am 19.09.2018 die gut 200 Besucherinnen und Besucher der Lehrpersonentagung zum Thema «Schule und Digitalisierung» im Amriswiler Pentorama. Da die Lehrmittelproduktion zu Medien und Informatik seit 2017 tüchtig angetrieben wurde, gab es etliche Neuerscheinungen auszustellen. Eine frisch gedruckte Postkarte machte auf die digitale Schulbibliothek PHTG aufmerksam, zudem konnten die Weiterbildungsbildungsunterlagen «MIA21» vor Ort auf Tablets eingesehen werden.

Das Vortragsprogramm wurde im ersten Teil durch Toni Ritz, Direktor von educa.ch bestritten. Er bot eine Tour d’Horizon zum digitalen Wandel, der die Gesellschaft verändert und vermehrt Einfluss auf Schule und Unterricht nehmen wird. Im zweiten Teil der Veranstaltung schloss Thomas Merz mit einem Kurzreferat zur digitalen Transformation in der Schule an das Referat von Toni Ritz an. Thomas Hermann übernahm mit seinen Ausführungen zu gutem Unterricht in Medien und Informatik und reichte das Mikrophon an Evelyne Fankhauser weiter, die einen spannenden Block mit konkreten Einblicken in die Unterrichtspraxis auf allen Stufen moderierte: Fünf junge Lehrpersonen berichteten kurz und anschaulich über aktuell durchgeführten Unterricht zu Medien und Informatik: Sabrina Wolfer (Zyklus 1), Salome Merz, Sara Semeraro und Marc Buchmann (alle Zyklus 2) sowie Felix André (Zyklus 3) zeigten Beispiele, die vom Einsatz von BlueBots im Kindergarten bis hin zu digital angereichertem Naturkundeunterricht auf Sekundarstufe 1 reichten. Sie ermutigten die Anwesenden, Neues auszuprobieren. Evelyne Fankhauser rundete das Programm mit einem Ausblick auf das Weiterbildungsprogramm der PHTG zu Medien und Informatik ab.

Link zum Beitrag in der Thurgauer Zeitung: www.tagblatt.ch/ostschweiz/frauenfeld/das-3d-herz-wird-digital-seziert-thurgauer-lehrer-tauschen-ideen-fuer-unterricht-in-medien-und-informatik-aus-ld.1054979